Hallo und herzlich willkommen auf meiner Homepage




"Hamlet stirbt...und geht danach Spaghetti essen"

von Jürgen Eick, Martin Maier-Bode, Jens Neutag





mit:

Bernd Lafrenz

Christine Kallfaß

Olaf Creuzberg









Do. 26 und 27. Oktober 2017 Theater Zürich

Sa 28. Okt. um 20.30 und So. 29. Okt. 2017 um 19.00

E-Werk Freiburg-Südufer Haslacherstr.41 - Karten: BZ und Ewerk Freiburg-
www.ewerk-freiburg.de

Programmheft: "Programm"(pdf)


weitere Termine: Fr. 10. u. Sa. 11. November 2017 Komödienhaus Biberach

Fr. 2. und Sa 3. Februar 2018 in Mainz Unterhaus

Fr. 9.Februar 2018 Theaterhaus Stuttgart

Sa. 10. Februar 2018 Hamm Kurtheater

Fr. 8. u. Sa. 9. Juni 2018 Bernburg Carl Maria von Weber Theater







"Die unsichtbare Freundin"

von Claire Dowie
Ins Deutsche übersetzt von Marianne Wendt und Jan-Hendrik Wulf erschienen im Merlin Verlag, Gifkendorf

Christine Kallfaß: Regie




Nicole Djandji-Stahl und Carmen Sobotta: Darstellerinnen
Genevieve Megier: Cello
Assistenz: Julia Binneweiß/

Fr.3 / Sa.4. Nov. um 20.00 und So.5. November 2017 um 19.00,
anschließend Publikumsgespräch mit Dr. Jungkind
zum Thema Schitzophrenie

12:17 17.10.2017 im E-Werk Südufer Freiburg/ Haslacherstraße 41


Kartenreservierung: www.ewerk-freiburg.de und BZ Freiburg

siehe auch unter aktuelle Programme - Programmheft etc.



"LIFE-TO-HU-WA-BO-HU - für immer?"

Musical-Comedy-Show

von und mit Camilla Kallfaß

Johannes Söllner: Piano
Jonas Zeiberts: Tanz

Christine Kallfaß und Juliane Hollerbach: Auge von außen


12. November 2017 um 20.00 im Wallgraben Theater Freiburg

Programmheft: "Programm" (pdf)





was folgt ist aus vergangenen Zeiten, Teils auf Suche nach Festivals, im DVD-Verkauf oder in Wiederaufnahme begriffen:




"Ich habe drei Kinder oder wissen Sie von mehr"
Filmpremiere/am 22.1.17 um 11.00 Kino Kenzingen/Regie: Daniela Glatz/
Rolle der Heimbewohnerin Heidrun




"Karl Jäger und wir"

Filmpremiere/ein waldkircher Mehrgenerationen-Filmprojekt

Projektleitung und Film: Jürgen Dettling
Schauspielleitung: Christine Kallfaß

Die langen Schatten des Holocaust in Litauen
Ist es vorbei? Was hat das mit uns zu tun?
Mit den letzten Überlebenden des Holocaust in Litauen
u.a mit Gedichten von Abraham Sutzkever


am Sa. 19. November um 19.00
Stadthalle Waldkirche Hindenburgstraße 4

und 27.1.17 um 20.00 im katholischen Gemeindehaus Waldkirch





"Frühstück im Regency"

von Milton Matz
Christine Kallfaß - Regie
Deutsch- Jüdisches Theaterstück
Ensemble Theater > K < / Programmheft und Kritiken siehe aktuelle Programme oder:
Frühstück im Regency - Seite

Eingeladen von dem BSZ Gymnasium - Waldkirch
mit Schülerbeteiligung innerhalb der Performance

21.11. um 14.00
in der Caroluskirche Kirche Waldkirch

und am 29.11 um 10.00 in der Friedenskirche Freiburg - Hirzbergstraße 1
Schülervorstellung mit Voranmeldung unter: christine.kallfass@gmx.net oder 01749693423

und um 19.00 Abendvorstellung anschließend Möglichkeit zum Gespräch
Abendkasse 15 u.10 Euro

Infos auch über: www.geschichtswerkstatt-fr.de





"Oh mein Gott?"

Filmpremiere / Filmprojekt mit christlichen, jüdischen und muslimischen Jugendlichen

Projektleitungund Film Jürgen Dettling

Christine Kallfaß: Schauspielleitung
ein Beispiel für Toleranz und friedliches Zusammenleben der unterschiedlichen Religionen im Film wechseln Interwiews, Dokumentationen mit Schauspielszenen

u.a. Auszüge aus Nathan der Weisen von G.E.Lessing
am So. 28. Februar 15.00
Kino "Cine Maja" Emmendingen, Steinstraße 2





"Frauen - Power"

Performance
zur Ausstellung in der Galerie "Lebenskunst"
k
Finissages
zur Ausstellung von Brigitta Frey - Roswitha Niedanowski - Carina Santeiu - Roswitha Wagner - Anette Ziebold , /Cello - Geneviève Mégier /
Lyrik von und mit Roswitha Wagner/
Stimmartistik, Piano, Texte, Performance - Christine Kallfaß

20.12. um 17.00
Ernst-Eisenlohr-Straße 10 / Badenweiler
mehr unter: www.lebenskunst-badenweiler.de




"Frühstück im Regency"

von Milton Matz
Christine Kallfaß - Regie
Deutsch- Jüdisches Theaterstück
Eingeladen von der Realschule Kollnau für die 9ten und 10ten Klassen
mit Schülerbeteiligung innerhalb der Performance

15.12. um 9.30
in der evangelische Kirche Waldkirch-Kollnau - neben der Schule Paul-Gerhardt-Weg 1




"Frühstück im Regency"

von Milton Matz
Christine Kallfaß - Regie
Deutsch- Jüdisches Theaterstück
Eingeladen von der Ideen Werkstatt u. der Katholische Kirche
Waldkirch

9.11 um 20.00
Waldkirch - Langestraße




"Südufer - Eröffnung"

das neue Theaterhaus für die FREIE Theater-Szene in Freiburg

ca. 20 Auftritte unterschiedlicher Künstlergruppen

Park or Fly Auszug
Christine Kallfaß / Thomas G. Schoch


10.10. ab 16.00
Haslacherstraße 48




"Park or Fly"

Christine Kallfaß

Hartmut Nold


Buchhandlung Schätzle Reihnfelden - Friedrichstraßen 24


9.10. um 20.00




"Park or Fly"

Christine Kallfaß

Piano/Stimmartistik/Performance
Hartmut Nold: Vibraphon
Thomas G. Schoch - Trompete
Samstag 26.9. um 20.00
Galerie Treiber
in Ettenheim Münster - Münstertalstraße

Homepage: www.galerielindatreiber.de



"3. Kulturbühne Weingarten"

Szenen und Songs von Studenten der Musical- und Schauspielschule Freiburg

Regie und Moderation Christine Kallfaß

mit Lieder und Geschichten der Mongolischen Sängerinnen des Mongolei Zentrum Freiburg überliefertes Weltkulturerbe
Julian Weijwa Choreographie


8. Mai 20.00
nächste Kulturbühne 27. November um 20.00
Mehrgenerationenhaus Freiburg Sulzburgerstr. 18

Homepage www.mehrgenerationenhaeuser.de/freiburg



"LIFE-TO-HU-WA-BO-HU - für immer?"

Musical-Comedy-Show

von und mit Camilla Kallfaß

Johannes Söllner: Piano
Yunio Lamoth: Tanz

Christine Kallfaß und Juliane Hollerbach: Auge von außen


Premiere 1. Mai 20.00
weitere Vorstellungen 2./8. und 9. Mai
bei den Schönen der Nacht in Freiburg

Programmheft: "Programm" (pdf)





„KARAWANE DER HOFFNUNG"

Film und Kunstprojekt mit jungen Flüchtlingen
Filmvorführung mit anschließendem Saalgespräch

Jürgen Dettling : Projektleitung und Film

Christine Kallfaß: Schauspielregie


24. April 19.30 Festhalle Buchheim

flyer der Premiere im Cinmaxx s. unter: "Flyer" (pdf)



Kritik unter: "Karawane der Hoffnung" (pdf)






"Improvisationen"


Stimmartistik, Piano, Texte - Christine Kallfaß
Vibraphon - Hartmut Nold
Trompete, Blech - Thomas G. Schoch
Heitersheim Galerie Fink am 14.3.15 um 20.00 Hauptstraße 5 - Eintritt frei

Plakat: "Plakat" (pdf)







„Die unsichtbare Freundin"

von Claire Dowie
Ins Deutsche übersetzt von Marianne Wendt und Jan-Hendrik Wulf erschienen im Merlin Verlag, Gifkendorf

Christine Kallfaß: Regie
Elisabeth Kreßler: Darstellerin
Camilla Kallfaß: Darstellerin


Premiere: 29. Januar 15/ 20.30 E-WERK Freiburg

weitere Vorstellungen: 29. und 30. Januar 20.30


mehr unter: "Programmheft" (pdf)






„KARAWANE DER HOFFNUNG"

Film und Kunstprojekt mit jungen Flüchtlingen
Filmpremiere mit anschließendem Saalgespräch

Jürgen Dettling : Projektleitung und Film

Christine Kallfaß: Schauspielregie


Premiere: 9. Dezember 14. um 18.00 Cinmaxx Freiburg, weitere Vorstellungen im Kommunalen Kino Freiburg z. B. am 21. Januar um 19.30, am 23.1. um 17.30 ; am 26. 1. um 20.00 und am 29. 1. um 10.00

flyer s. unter: "Flyer" (pdf)



Kritik unter: "Karawane der Hoffnung" (pdf)





„Lichtblicke" im Dezember 14

Christine Kallfaß: Piano-Text-Performance
Alice Lister: Performance

Hartmut Nold: Vibraphon am 20.12 um 16.00.

Kurhaus Bad Krozingen Kurhausstraße 1

mehr Infos zum Programm unter: "Flyer" (pdf)
/> Eintritt frei




"Licht - Blicke"

Soloperformance von Christine Kallfaß zur Finissage der Ausstellung von
Simone Schoop und Adelheid Amey Pilder

am 21.12.14 um 17.00
im Seminar- und Galeriehaus LEBENSKUNST
in Badenweiler Ernst-Eisenlohr-Strasse 10
Eintritt frei

mehr unter: "www.lebenskunst-badenweiler.de" (pdf)



„Lichtblicke"

Christine Kallfaß: Piano-Text-Performance
Alice Lister: Performance
Johann Oberlin: Cello am 28.12.14 um 18.00


Kurhaus Bad Krozingen Kurhausstraße 1

mehr Infos zum Programm unter: "Flyer" (pdf)





„KARAWANE DER HOFFNUNG"

Film und Kunstprojekt mit jungen Flüchtlingen
Filmpremiere mit Live- Theater und Musik

Jürgen Dettling : Projektleitung und Film

Christine Kallfaß: Schauspielregie


26. Juli 14 - 18.00 Breisach, Rheinstraße und 9. Dezember 18.00 Cinmaxx Freiburg


Kritik unter: "Karawane der Hoffnung" (pdf)





„LEBE DEIN LEBEN"

Filmpremiere

Produktion und Film: Jürgen Dettling

Schauspielregie: Christine Kallfaß

Filmprojekt von:
Black dog, Fritz Boehle Schule, Jugendtreff Bürkle Bleiche und der Seniorenwohnanlage Bürkle Bleiche
gefördert von:
Kultur macht stark, Movies in Motion, Bündnis Verband Jugend und Film, Bundesministerium für Bildung und Forschung

20. Juli 14 - 15.00 Kino Cine Maja
Emmendingen, Steinstr.2



„Ebneter Kultursommer"

Christine Kallfaß: Schauspiel-Piano-Stimmartistik
Thomas G. Schoch: Trompate-Blech
Hartmut Nold: Vibraphon
Klaus Wallmeier: Schlagzeug

28. Juni 14 - 20.00 Freiburg - Ebneter Kultursommer



„Sommernachtsphantasien frei nach Shakespeare und Co....“
25. Mai Premiere!

Absolventen der Musical und Schauspielschule Freiburg
Regie: Christine Kallfaß

Citytheater Freiburg - jeweils 19:00 - Kaiser Josephstr. 237

Weitere Aufführungen 1. Juni

Hier gehts zum Flyer: Sommernachtsphantasien2014.pdf



„Frühstück im Regency“

ein Theaterstück des amerikanischen Autors und Psychotherapeuten Milton Matz, eine Trauma - Aufarbeitung, Heilung im mentalen Sinne einer Krebspatientin und eine Erinnerungsarbeit über das berührende Schicksal einer Freiburger Jüdin und ihrer Familie, heute in Amerika lebend. Hier finden sie eine Seite mit Programmheft und Kritiken:

Frühstück im Regency - Seite
www.badische-zeitung.de/mit-den-faeden-der-vergangenheit-die-zukunft-weben


Produktion des Theater "K"

Regie: Christine Kallfaß:

8.Mai - 17.30 Singen - Stadthalle

orgnisiert vom Zentrum für Psychiatrie Reichenau




„Freispiel - im E-Werk"

Christine Kallfaß: Schauspiel-Piano-Stimmartistik
Thomas Schoch: Trompate-Blech
Hartmut Nold: Vibraphon
Klaus Wallmeier: Schlagzeug

17.2.- 20.30 - Freiburg - EWERK

Escholzstr.77 / Reihe Freispiel



„Dolce Vita"

Christine Kallfaß: Schauspiel-Piano-Stimmartistik
Thomas Schoch: Trompate-Blech
Hartmut Nold: Vibraphon


18 Januar - 20.00 - Lörrach - Nellie Nashorn

Turmringerstr. 248 / Tel.: 07621 166101 mehr unter:www.nellie-nashorn.de




„Marlies oder die Zimmerwand"

von Christine Kallfaß s.u. und aktuelle Programme

Szenische Lesung verbunden mit Klavier, Stimmartistik, Bewegung und Schauspiel

in Kombination mit dem Saxophonisten

Frank Goos

14. Dezember - 20.00 - Emmendingen - altes Rathaus




"Licht - Blicke"

Christine Kallfaß

Klavier - Stimmartistik - Theater - Tanz - Worte

in Kombination mit dem Cellisten

Johann Oberlin

und dem Percussionisten

Michael Teuring

Freitag 20. Dezember - 20.00 - Badenweiler/Lipburg - Galerie Helmers - Ernst Scheffelstr.22

mehr unter:www.galeriehelmers.com




„Improvisationen“

Schauspiel - Stimmartistik - Piano - Christine Kallfaß
Trompete und Blech- Thomas Schoch
Perkussion - Michael Teuring
Rieselfeld/Freiburg - Glashaus wird 10 Jahre alt
20.Oktober - 18.30 - Eintritt frei



Film mit Performnace:

„Karawane der Hoffnung"

Ein Film-und Kunstprojekt mit jungen Flüchtlingen aus Freiburg und Breisach
5.Oktober 2013 um 20.00 Engel- Lichtspiele Breisach, Rheinstr. 10
Eintritt frei - es wird Folgeaufführungen geben, das Projekt geht weiter!

mehr unter: Black Dog e.V. / Projektleitung Jürgen Dettling / Schauspiel Christine Kallfaß / Musik und Multimedia Michael Siebert
gefördert vom Bündnisse für Bildung mehr bei: www.black-dog-ev.de



Performance zur Ausstellung des expressionistischen Malers Erich Heckel mit Exponaten
aus dem Brückemuseum Berlin

Musik - Schauspiel - Stimmartistik - Lyrik - Performance

Stadthalle Balingen - 21. September 2013 um 20.00
mehr Information zum Künstler über die Homepage Stadthalle Balingen:
zur Ausstellung von Erich Heckel bis zum 29.9. 13



„PARK OR FLY"

Christine Kallfaß: Schauspiel-Lyrik-Piano-Stimmartistik
Thomas Schoch: Trompate-Blech
Michael Teuring: Percussion

mit Lyrik von Rilke über Domin, Belli, Kästner bis hin zu Schwitters und eigenen Texten


28.Dezember 12 - 20.00 - Cafe Verkehrt

mehr Infos zum Programm unter: "Park or Fly" (pdf)









„Marlies oder die Zimmerwand“
von Christine Kallfaß

ein Theaterstück für 1 bis 2 Spieler - siehe auch aktuelle Programme

Das Buch könnt ihr über mich, oder den Verlag erwerben.